Pfadis

Gruppenstunde:
Donnerstag 19:30 - 21:00
Alter:
ca. 13-16 Jahre

Pfadis hinterm Pfadiheim

Was machen wir Pfadis eigentlich?
In der Pfadinder-Stufe zu sein ist der Hammer!

Wir sind zwischen 13 und 16 Jahren alt und damit schon ziemlich selbstständig mit unserer Gruppe. Wir bereiten oft selbst Gruppenstunden vor, planen Aktionen, dürfen mit den großen Werkzeugen (und Messern, die meisten schneiden sich damit auch nicht in den Daumen) auf dem Lager hantieren und dort sogar den Bannermast bauen! Wir sind alles andere als Kekse-verkaufende kleien Mädels, die nur im Wald rumgammeln. Zwar sind wir tatsächlich die meiste Zeit draußen am chillen, grillen oder Geländespiele spielen, aber wer zu uns gehören möchte, darf kein Weichei sei. Zum Pfadfinder sein gehört nicht nur das Schlafen mitten in der Natur, auf dem Lager wird grundsätzlich kalt geduscht und wir müssen uns selbst navigieren...

Und wir brauchen kein Internet :o und ist das Wetter mal nicht so gut, ist das auch keine Ausrede! Bei uns gibt es keine random Gruppenstunden und daher kann man auch gar nicht so beschreiben, was wir eigentlich machen. Das recht von sehr coolen aufwändigen Spielen auf einem Hüttenwochenende, über Ausflüge zum Laser-Tag, das Bauen von Möbeln aus Paletten, Baseball à la Pfadi, Schnitzeljagd mit Wegzeichen bis hin zu mehrtägigen Wanderungen.

Die meisten sind schon viele Jahre bei den Pfadfindern und können so ziemlich alles, was man wissen muss. Daher bauen wir auch unseren Lagerplatz mit Zelten und Essenstisch quasi ohne Hilfe auf, kochen für uns selbst (auch wenn die Spaghetti mal aus Versehen in der Sickergrube landen) und ab und an werden uns Leitungsaufgaben anvertraut. Es macht viel Spaß mit den anderen verrückten Leuten in unserer Gruppe und wir können zusammen viel bewegen. Das ist es, was uns als Gruppe so Hammer macht!